Wie finde ich einen passenden Assistenzdienstleister für das Persönliche Budget in der Intensivpflege?

Die UN-Behindertenrechtskonvention schreibt es vor: Jeder Mensch soll gleichberechtigt teilhaben und teilnehmen können am öffentlichen, kulturellen und politischen Leben. Jede*r soll sich verwirklichen und selbstbestimmt darüber entscheiden können, wie er oder sie das eigene Leben gestalten möchte.  Hier wurde eine gesellschaftliche Haltung zurechtgerückt, die nicht nur Menschen mit Handicaps dient, sondern uns allen: Menschen, die mit Behinderungen körperlicher, geistiger oder psychischer Art leben, sind keine Sonderlinge oder menschliche Mängelexemplare. Sie sind einzigartig und wunderbar gemachte Individuen wie jeder Mensch. Denn Stärken und Schwächen verbinden uns alle. In einer offenen, inklusiven Gesellschaft ist Individualität Normalität, werden Stärken gesehen und Schwächen respektiert. Mit der Arbeit der Teilhabe-Assistenz wollen wir dazu beitragen, dass jede*r diesen wertschätzenden Blick erlebt, sich wahrgenommen fühlt und die Chance hat, das Leben zu leben, das er sich wünscht. Seit 2018 sind wir mit diesem Ziel für Menschen im Vogtland und in ganz Deutschland im Einsatz.

 

Unser Assistenzdienstleister ist spezialisiert auf die Betreuung von Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen. Wir beraten Sie umfassend und begleiten Sie bei der Planung und Umsetzung Ihrer Assistenz. Zu unseren Leistungen zählen unter anderem die Organisation und Finanzierung von Assistenz, die Vermittlung qualifizierter Assistenzkräfte sowie die Beratung zu Rechten und Pflichten. Wir stehen Ihnen gerne mit unserer langjährigen Erfahrung zur Seite.

Lesen Sie auch...  Was ist das Persönliche Budget nach SGB IX