Ein persönliches Budget ist eine Unterstützungsform für behinderte Menschen, die ihnen ermöglicht, ihren Alltag selbstbestimmt und unabhängiger zu gestalten.

Ein persönliches Budget ist eine Unterstützungsform für behinderte Menschen, die ihnen ermöglicht, ihren Alltag selbstbestimmt und unabhängiger zu gestalten. Es gibt ihnen die Möglichkeit, ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche besser umzusetzen, indem sie selbst entscheiden, welche Unterstützungsmaßnahmen für sie am besten geeignet sind.

Ein persönliches Budget kann in Form von Geld oder Zeitguthaben bereitgestellt werden und kann verwendet werden, um beispielsweise Personal für die Pflege oder den Haushalt zu bezahlen, um Freizeitaktivitäten zu finanzieren oder um barrierefreie Wohnungen oder technische Hilfsmittel zu erwerben.

Es ist wichtig zu beachten, dass ein persönliches Budget keine Ersatzleistung für bestehende Sozialleistungen darstellt, sondern eine ergänzende Unterstützung, die die Teilhabe behinderter Menschen an der Gesellschaft fördern soll.

Wer Anspruch auf ein persönliches Budget hat, richtet sich nach den gesetzlichen Regelungen des jeweiligen Landes. In Deutschland kann ein persönliches Budget beispielsweise im Rahmen des Bundesteilhabegesetzes beantragt werden.

Insgesamt kann ein persönliches Budget eine wertvolle Unterstützung für behinderte Menschen sein, die ihnen ermöglicht, ihren Alltag selbstbestimmter und unabhängiger zu gestalten.

 

 

Lesen Sie auch...  24-Stunden Intensivpflege für schwerbehinderte Menschen